freie malerei, photografie und grafik

zitat

 "Malerei beginnt, wo Worte enden"


"Menschen interessieren sich für Kunst, weil es die einzige

Spur ist, die unser Dasein auf der Erde hinterlässt."



kleiner einblick meiner letzten ausstellung

                                            im kulturhof eckelsheim

neue bilder

der gläserne mensch

nachdenklich

kommunikation
kommunikation

ein ausgedienter tischläufer mit leinwandcharakter, als illustere gästekulisse.....mal was anderes !!! .....gemalt mit acrylfarben

aus meiner serie märchen-und fabelwesen

 

wohnbeispiel- mit bildern und fotografien


handyhüllen, z.b. hard case

mit verschiedenen motiven

 

umhängetaschen mit bildaufdruck !

 

die frontklappe ist bis über die naht hinaus komplett mit meinen bildern bedruckt und dank klettverschluss flexibel austauschbar.

tasche mit auswechselbaren laschen

verschiedener motive

einige eindrücke meiner bilderausstellung  im weingut dr.hinkel in framersheim  während des koku 2012 - kunstfestivals am 21./22.april 2012


über mich


inspiriert hat mich schon in frühen kindheitstagen mein inzwischen verstorbener papa.

 

bald schon fing ich an bleistiftzkizzen von tieren und portraits zu zeichnen. später wurden

 

kohlezeichnungen mit aquarellfarben coloriert.

 

als junge frau war es immer ein bedürfnis für mich, meine bilder in einem sinnlich-realistisch,

 

gefühlsbetonten erscheinungsbild zu zeigen, was mich lange sehr geprägt hat.

 

1990 wagte ich den sprung in die öffentlichkeit. die 1. vernissage in meiner heimat und

 

gleichzeitig der 1. erfolg, die mich durch liebenswerte resonanz nachhaltig beflügelt hat.

 

 

 

 

 

nach meinem umzug ins schöne hessen 2001 , begann für mich malerisch eine neue ära.

 

 

 

von den bis dahin zarten aquarellfarben auf aquarellpapier gemalten bildern, entdeckte ich

 

für mich, auf leinwand gebrachte, kräftige acrylfarben ,die ich erstmals in einer vernissage,

 

liebevoll iniziiert durch tina mischo, 2003 in zweibrücken

 

erfolgreich präsentieren durfte.

 

 

 

durch abstraktion versuchte ich verborgene durch experimentieren und auseinandersetzen mit

 

verschiedenen maltechniken hab ich mich in den letzten jahren weiterentwickelt.

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

fotografieren ist meine 2. grosse leidenschaft.

 

 

 

es reizt und berührt mich zugleich, eindrücke, momente, situationen und emotionen,

 

unter anderem auch experimentell, bildlich festzuhalten.